Skip to main content

Neulich beim Einwohnermeldeamt

Seit Jahren sind mein Mann und ich nicht mehr ins Ausland in den Urlaub gefahren. Nicht das wir nicht gewollt hätten, aber manchmal spielt das Leben halt ungewöhnliche Streiche. Dieses Jahr soll es endlich wieder soweit sein. Österreich, Skiurlaub, ich freu mich wie ein Schnitzel. Seit langem bin ich immer nur im Harz rumgeturnt, wobei die Schneeverhältnisse dort doch etwas anders sind. Viel, viel weniger.

So und jetzt muss mir mal einer sagen, warum ist der Personalausweis immer dann abgelaufen, wenn man ihn braucht?

Wenn ich mich nicht über die Grenze schleichen will brauch ich einen neuen Ausweis, das ist aber gar nicht so einfach. Die Öffnungszeiten des Einwohnermeldeamts sind von 8.00- 15.00 Uhr! Hi hi lustig. Herr im Himmel meine Arbeitszeiten sind da deckungsgleich aber länger, irgentwie und so.

Also hab ich mich früher von der Arbeit losgeeist und bin auf dem letzten Sprung zum Amt gedüst.

14.50 Uhr erreichte ich das Parkhaus. Aus dem Auto, quer über den Marktplatz gerannt, an die Information: “Hey kann ich dieses Passfoto benutzten und wo muss ich hin?”

Die gute Frau an der Information nickte nur freundlich und verwies mich auf……. einen rappelvollen Raum.

Aha Öffnungszeiten bis 15.00 Uhr. Ich warte hier bestimmt noch ne Stunde worauf mich die Nummer, die ich ziehen musste, verwies.

L 986 wurde aufgerufen. Ich hatte A 42. Hoffendlich geht`s hier nicht nach Alphabet.

Glücklicherweise erspähte ich noch ein freies Plätzchen. Keine Ahnung warum da keiner sitzen wollte, also bin ich hin und fragte die ältere Dame auf dem Nebenplatz, ob ich mich dort hin setzten dürfte. Kaum hatte ich platz genommen kam eine Frau auf die ältere Dame zu und gab Ihr eine Nummer, die sie nicht mehr brauchte und die früher dran war. Offensichtlich war ich der älteren Dame wohl sympatisch, vielleicht weil ich so höflich gefragt habe oder was auch immer, jedenfalls gab sie mir nun wiederum Ihre Nummer. L 994 boah klasse.

Rucki zucki war dann auch alles erledigt. Wieder auf dem Marktplatz angelangt stellte ich fest, dass ich meine Dampfe im Auto vergessen habe. Egal ich hatte ja jetzt noch so viel Zeit. So bin ich noch fröhlich durch die Stadt geschlendert und hatte einen schönen Nachmittag.

Jetzt werdet Ihr euch natürlich fragen warum erzählt sie das überhaupt und was hat das mit dem Dampfen zu tun?

Das kann ich euch verraten. Ich weiß nämlich wie diese Geschichte ausgegangen wäre, wenn ich noch geraucht hätte.

14.50 Uhr ich renne über den Marktplatz. 14.55 Uhr ich bremse vor dem Einwohnermeldeamt, schnell noch eine rauchen. Zigaretten vergessen? Nein. Zigaretten vergisst man nicht. 14.59 Uhr ich eile hinein ziehe eine Nummer jenseits von gut und böse. Wegen der langen Wartezeit gehe ich wieder raus rauchen und verpasse den Moment des Nummerntausches. Müde und kaputt stehe ich Stundenlang in einer Ecke rum, weil es mir so frisch verraucht unangenehm ist, mich so eng zwischen die Menschen zu setzen. Später, viel, viel später fahre ich genervt nach Hause. Mann, dass es auf dem Amt aber auch immer so lange dauern muss.

6 thoughts to “Neulich beim Einwohnermeldeamt”

  1. Für mich hat das dampfen Auswirkung auf die Arbeit. Früher habe ich gemerkt wann Feierabend ist, weil dann hätte ich schon richtig “schmacht” – jetzt mit dem dampfen merke ich es erst an meinen Kollegen wenn die sich zu losgehen fertig machen 😉

    1. Ist es nicht herrlich endlich diesen enormen Druck los zu sein? Ich freue mich jeden Tag auf`s neue darüber. Es lebt sich doch wesentlich entspannter 🙂

  2. Hallo,
    ja genau das trifft es. Wenn ich als Raucher damals die Pyros vergessen habe, dann wurde ich ziemlich nervös. Jetzt als Dampfer stört es mich nicht mehr, wenn das Liquid zu Hause vergessen wurde oder der Akku leer ist.
    Wie mein Vorredner schon geschrieben hat, der Druck ist weg. Es stinkt nichts mehr und ich fühle mich besser denn je.

  3. Na hallo, was hab ich den da durch Zufall entdeckt. Heimlich die Drohung wahr gemacht und einen Blog gemacht. Super. Das Tagebuch liest such toll. Und ich fühle mich so… Hmmm… Erkenne mich wieder. Der Druck ist weg, seit das rauchen weg ist. Man stinkt nicht mehr. Ja, alles sehr bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.