Gute Gründe ?

Du bist Raucher? Du möchtest mit dem Rauchen aufhören und schaffst es nicht? Du möchtest es mit dem Dampfen probieren? Gibt es da noch ein paar gute Gründe, die dich abhalten?

Ich hab da mal so ein paar aus meinem Gedächtnis gepuzzelt, die dich vielleicht abhalten könnten. Manche davon haben auch mir den Eintritt in das Dampferleben ganz schön vermasselt. Vielleicht kann ich es dir mit meinem Geschreibsel etwas leichter machen.

Bedenke bitte, dass ganz aufzuhören die beste Wahl ist. Wenn du nun aber schon alles Mensch und Mögliche versucht hast, und es nicht schaffst, dann ist und bleibt das Dampfen die bessere Alternative zum Rauchen. Zumal du es damit schaffen kannst.

Kommen wir nun also zu den Gründen…

Der Husten

Du wirst bei deinen ersten Zügen an einer Dampfe voraussichtlich husten müssen. Je nachdem welches Gerät man dir aufs Auge gedrückt hat. Bei Geräten mit ordentlicher Leistung, könnte dich das durchaus aus den Puschen hauen. Ich selbst habe bei meinem ersten Versuch mit der eGo T gar nicht husten müssen, bei meinem zweiten Anlauf mit einem besseren Gerät, dagegen schon. Nur weil ich wusste, dass das völlig normal ist, hat mich das nicht abhalten können. Ganz entgegen der Zigarette, enthalten Dampfgeräte keine Stoffe, die das Husten unterdrücken. Eine Zigarette könntest du ohne diese, ich nenn sie mal Hustenunterdrücker, gar nicht rauchen. Bei Dampfgeräten reicht eine kleine Eingewöhnungsphase. Also keine Sorge, dieser Husten sollte nach kurzer Zeit verschwinden und dann gestaltet sich das Dampfen auch angenehmer.

Die Nebenwirkungen

Nach deinem Umstieg, könnte es passieren, dass du einen ganz ekeligen Würfelhusten bekommst. Lass dich davon nicht abschrecken,  denn das ist ausnahmsweise mal ein lieber Husten. Du hast geraucht und deinen Körper jahrelang mit Giftstoffen zugemüllt. Jetzt macht der einfach sauber. Alles was dein Körper aufnehmen musste wird nun mittels dieses Hustens heraus geschleudert. Auch das sollte nach wenigen Tagen Geschichte sein.

Es gibt noch weitere Nebenwirkungen, die du durch deinen Umstieg bekommen kannst. Die sind allerdings recht individuell. Ich hab von Menschen gelesen, die z.B. Zahnfleischbluten bekommen haben. Davon war bei mir nichts zu spüren. Du musst in dem Fall einfach nur wissen, dass Menschen, die komplett aufhören die gleichen Nebenwirkungen bekommen können. Ich war anfangs recht nervös und konnte schlecht schlafen. Naja du weißt schon, das ist ganz schnell Geschichte.

Sollte es bei dir länger anhalten und im Zweifel, such bitte einen Arzt auf. Nur der kann ermitteln, ob deine Beschwerden vom Dampfen kommen, oder evtl. doch eine ganz andere Ursache haben. Ich bin meinen Husten damals nicht losgeworden, daher ab zum Onkel Doktor und traraa, bei mir kam der Husten nicht vom Dampfen sondern noch vom Rauchen. Die Krankheit war schon vorhanden, bevor ich mit dem Dampfen angefangen habe. Also gib Acht auf dich.

Die Größe

Ja Dampfgeräte sind größer als Zigaretten. Die Dampfgeräte, die so groß sind und so aussehen wie eine Zigarette, taugen nichts. Lass dich auf das Experiment einfach ein. Akzeptiere dass Dampfgeräte keine Zigaretten sind und wer weiß? Vielleicht gehörst ja auch du eines Tages zu denen, die die Sammelleidenschaft erfasst und wo die Geräte gar nicht vielfältig und groß genug sein können. Einfach nur so aus Spaß! Hätte mir früher einer erzählt, dass ich mich eines schönen Tages mit sowas wie Ohm, Volt und Ampere beschäftigen werde, hätt ich ihm nen Vogel gezeigt. Lass diese Veränderung einfach auf dich zukommen.

Das Brutzeln

Dampfgeräte qualmen nicht leise vor sich hin. Bei dem Druck aufs Knöpfchen, wirst du ein leises Brutzelgeräusch hören. Du wirst das vielleicht als störend empfinden, aber mal keine Sorge, das muss so. Nach einiger Zeit gewöhnst du dich daran und wirst es vielleicht sogar genau wie ich als beruhigend empfinden. Mehr Sorgen solltest du dir machen, wenn es aufhört zu brutzeln, dann ist es spätestens an der Zeit dein Verdampfer Köpfchen zu wechseln 😉 Ach und wenn du das Pech haben solltest, dass dich dein Dampfgerät auch noch anspuckt, also dass beim Drücken aufs Knöpfchen mit einem Knall kleine Liquid Tröpfchen aus dem Mundstück geschossen kommen, dann einfach zwei dreimal ohne an der Dampfe zu ziehen Knöpfchen drücken. Problem erledigt.

Das Körpergewicht

Nach deinem Umstieg könnten schon noch ein paar ungeliebte Kilos auf deiner Waage auftauchen. Das jetzt als Grund zu nehmen nicht mit dem Rauchen aufzuhören…… ECHT JETZT? Nimm dir meinen Wahlspruch “Lieber rund und gesund, als schlank und krank” Vielleicht hilft das ja.

Die Medien

Du hast mit Sicherheit schon so den einen oder anderen Medienbericht über das Dampfen gesehen, oder gelesen. Lass dich davon nicht beeindrucken. Das meiste ist völliger Humbug, oder komplett übertrieben. Dampfgerät explodiert z.B. das kommt ganz gern immer mal wieder. Warum aber das Dampfgerät explodiert ist, sowas hat ja schließlich einen Grund, das wirst du dort nicht zu lesen bekommen. Nur das irgendwelche Körperteile in möglichst große Fetzen gerissen wurden. Ich frage mich wann es wohl ganze Häuserschluchten sein werden. Sei schlau und informiere dich bei Menschen, die vom Dampfen Ahnung haben.

Die Politiker und Gesundheitsorganisationen

Uääääh anderes Thema bitte :-) Ohren zuhalten könnte den größten Stress vermeiden. Im Notfall gilt das Gleiche wie bei den Medien. “Sei schlau und informiere dich bei Menschen, die vom Dampfen Ahnung haben.” Stichwort: “Popcornlunge”, ich schmeiß mich wech. Die quatschen einen Unfug, ich könnt ein Buch schreiben. Na ja ein Blog tut´s auch.

Deine Mitmenschen

Es wird zwar in letzter Zeit immer weniger, aber dennoch. Es wird voraussichtlich vorkommen, dass deine Mitmenschen irgendwelche dummen Sprüche übers Dampfen zum Besten geben. Ein allgemeines Rezept, wie man dem am elegantesten begegnet gibt es nicht. Ignoriere sie, oder leg dir einen hübschen Standartspruch zurecht. Behalte immer im Hinterkopf, dass es schließlich um dein Leben geht und nicht um deren.

 

Soo das sind alle Gründe, die mir einfallen. Fällt dir noch was ein? Dann gib mal laut :-) Ich hoffe du siehst, dass diese Gründe praktisch gar keine sind. Wie du dich jedoch letztendlich entscheidest, bleibt natürlich…. wie immer……..ganz bei dir.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.